Graphitzeichnungen

Ausgangspunkt meiner Serie sind selbst geschossene Blumen- oder Pflanzenfotos. Mit sanften Graphitstrichen und teils wenigen Farbstiftakzenten wird das "porträtiert", was mir wichtig erscheint. Aus der Helligkeit des weißen Untergrundes tauchen Strukturen, Texturen auf, die wenig mit den üblichen Stillleben zu tun haben, eher schon entstehen expressive Landschaften. Die Strichführung ist ungebändigt, von einem Kritiker einmal ironisch als "freie deutsche Schraffur" bezeichnet.

Ölzeichnungen

Nach Auswahl des Bildthemas für das Bild beginne ich mit einer Tuschezeichnung auf dem Malgrund, welche die inhaltliche Struktur festlegt, manchmal grob, manchmal detaillierter. Danach setze ich Ölkreiden ein, um dem Ganzen Form und Farbe zu geben. In einem dritten Schritt werden mit direkt auf die Leinwand aufgebrachter Ölfarbe Hinter- und Vordergründe als strukturierte Farbflächen ausgeführt. Dabei bleiben bestimmte Partien farbfrei, ähnlich wie beim Aquarell, das Malgrundweiß spielt seine Rolle. Die ursprüngliche Tuschezeichnung ist zu erkennen, verschwindet aber auch immer wieder unter den Ölstrichen.

Materialbilder

Seit 2009 experimentiere ich mit verschiedenen Mal- und Zeichengründen, Ausgangsmaterial sind dabei Musterbücher für Sofabezüge.
Pattern I: Die entnommenen Stoffe zerschneide ich, lege daraus Farbflächen - ähnlich der abstrakten Kunst oder dem Patchwork - und fixiere das Ergebnis in einem Rahmen, kombiniert zum Teil mit Zeichnungen auf Glas oder Stoff. Mich interessiert die zugrundeliegende abstrakte Qualität des Originals.
Pattern II: Lederähnliche Alcantaraproben im Format 30 x 60 cm verwende ich als reinen Malgrund. Die Textur dieses Stoffes verführt dazu, ihn mit Ölkreide zu bearbeiten. Der Strich fasert leicht auf, sinkt kaum ein und ähnelt in seiner samtigen Brillanz der Unterlage. Thematischer Ausgangspunkt sind Fotografien, teils den Medien, teils meinem Archiv entstammend. Die Vorlagen werden von mir dekonstruiert: durch bewusste Reduzierung des Motivs und Hervorhebung z.B. von Hell-Dunkel-Kontrasten und/oder Farbwerten.